Startseite   |   English

Sieg für Schleswig-Holstein im Preis der Familie Peters

Nicht nur geografisch ist der Norden ganz oben. Beim Mannschaftsspringen, dem "Länderspiel", triumphierte das Team aus Schleswig-Holstein. Mannschaftsführerin Imke Willenbrock hatte im "Preis der Familie Peters" Pheline Ahlmann mit "Queen Windsor", Insa Strothmann (Utah), Beeke Carstensen (Venetzia) und Jesse Luther mit Zarin in den Parcours geschickt. Zweite wurde das Team aus Hannover (Mylen Kruse mit Concas, Finja Bormann mit A crazy son of Lavina, Josephina Dallmann mit Carlos und Tim-Uwe Hoffmann mit Casta Lee, Mannschaftsführer: Peter Teeuwen) vor der Mannschaft aus Weser-Ems. Hier hatte Mannschaftsführer Rudi Stolmeijer Justine Tebbel mit Casa Ciara, Max Haunhorst mit Campitello, Kathrin Stolmeijer mit Lilly-Fee und Leonie Böckmann mit Gabbiano vertraut.

Die Gewinner aus Schleswig-Holstein freuen sich über ihren Sieg. Foto: Alexander Marx.

Die Gewinner aus Schleswig-Holstein freuen sich über ihren Sieg. Foto: Alexander Marx.