Startseite   |   English

Joan Wecke siegt im Land Rover Kohl-Preis

Wieder ein Doppelsieg am heutigen Sonntag: Joan Wecke hat mit Corina in einem spannenden Stechen den Land Rover Kohl-Preis gewonnen und ist zugleich Hallenchampion der Children. Auf Platz zwei kam Alisa Knack mit Faible Lafayette, den dritten Rang belegt Henrike Ostermann mit Carinjo.

Die Reiterin aus Sachsen-Anhalt ist ehrgeizig. "Es sind fast alle Null geritten - dann wollte ich natürlich auch unbedingt Null reiten." Ihre 8-jährige Stute Corina ist sehr schnell und in der Regel fehlerfrei. "Das liegt auch daran, dass ich sie gut reite." so die 14-Jährige selbstbewusst. Nach ihrem erfolgreichen Salut-Festival-Wochenende startet sie in 2 Wochen in Berlin bei der Hippologica. Danach kommt die verdiente Winterpause.

Und nächstes Jahr? "Ich werde versuchen gut bei den Junioren zu reiten. Das wird schwer, da es sehr viele gute Reiter gibt. Dort muss ich dann erst reinwachsen!" Zum Salut-Festival kommt sie immer wieder gerne, mittlerweile zum dritten Mal. "Es ist immer wieder schön hier, besonders die geschmückte Halle und die Weihnachtsmusik."

Aufsichtsratmitglied Wolfgang Mainz überreicht der Siegerin ihren Preis.

Aufsichtsratmitglied Wolfgang Mainz überreicht der Siegerin ihren Preis.